Regenerative Business:
Wie wird echte Nachhaltigkeit
in der Kultur verankert?
Mit dem Stellar Approach helfen wir Organisationen dabei, die Nachhaltigkeitstransformation flächendeckend und in der gesamten Breite der Organisation zu verankern.
Transformation:
Wie wird ein Großkonzern
zur Netzwerkorganisation?
Die Deutsche Telekom hat eine substanzielle und nachhaltige Transformation in Richtung Agilität, Selbstorganisation und Potenzialentfaltung vorgenommen. Wir haben sie dabei begleitet. Schritt für Schritt und von innen heraus.
Life-centric economy:
Wie sieht eine
lebensdienliche Organisation aus?
Bei TheDive erforschen wir am eigenen Beispiel, wie Organisationen funktionieren, in denen People, Planet und Profit in ausgewogener Balance zueinander stehen.
The Dive Logo
The Loop Approach®

The Loop Approach is a method for developing responsive and agile organizations. It focuses on 7 attributes shared by effective businesses. With them, we can increase the maturity of your entire organisation – team by team.

The Stellar Approach®

What do resilient organizations look like that are in tune with planetary boundaries and whose business models promote social justice? With the Stellar Approach® we accompany you on your development path to a sustainable and regenerative organization.

Block error: "Call to a member function url() on null" in block type: "output"

Termine & Veranstaltungen
from 20. October
Meet TheDive
Denkwoche: Die andere Wirtschaft - Wie sich eine lebensdienliche regenerative Wirtschaft gestalten lässt
Im südwestfranzösischen Château d’Orion werden seit 20 Jahren Denkwochen veranstaltet. Im Jahr 2024 ist Karoline Rütter von Inspiring Minds zusammen mit TheDive Co-Gründer Simon Berkler, Jenny Fadranski und Ben Heinrich Co-Gastgeberin der Trilogie „Leben im Zeitalter des Menschen – Wie der Mensch sich unseres Planeten bemächtigt und – und was es für eine Zukunft in diesem Zeitalter braucht."

Wir Menschen haben in kürzester Zeit so massiv eingegriffen in das Erd-System, dass unser aktuelles geologisches Zeitalter als Anthropozän bezeichnet wird. Die Konsequenzen sind gravierend – ob Klima-Katastrophe oder Artensterben. Für unser Überleben auf diesem Planeten bräuchten wir dringend global ein gemeinsames konstruktives Handeln, doch die Bedrohung demokratischer Gesellschaften durch Rechtspopulismus und Autokratien oder die nicht-demokratische Macht von Wirtschaftskonzernen macht eine gemeinsame Zukunftsgestaltung nicht gerade leichter.

Und zugleich zeigen sich in vielen Disziplinen und gesellschaftlichen Feldern ermutigende Entwicklungen zukunftsfähiger Ansätze für das gute Leben auf diesem Planeten, die Orientierung und Hoffnung spenden.

Die dritte Perspektive betrachtet die Rolle der Wirtschaft unter dem Titel „Die andere Wirtschaft – Wie sich eine lebensdienliche regenerative Wirtschaft gestalten lässt”.

Bisherige Formen des Wirtschaftens und die ökologischen und sozialen Auswirkungen werden kritisch in den Blick genommen, um dann die Möglichkeiten regenerativen Wirtschaftens zu betrachten. Statt der Ausbeutung und Zerstörung des Planeten ermöglicht diese Art zu wirtschaften, Ressourcen zurückzugeben und unsere Lebensgrundlage zu erhalten.

Die Denkwoche richtet sich an Menschen, die in Unternehmen und Organisationen tätig sind und regeneratives Wirtschaften anwenden wollen; aber auch an Privatpersonen, Bildungsreferent*innen, politisch Interessierte und alle, die sich für Regenerativität begeistern.

TheDive Hive
Let's just begin

We don't want to wait for something to happen. Let's build the new world of work today, where the economy centers around people and our planet.

Subscribe to our newsletter